Presseinformation.

01.10.2012

Kunst- und Kulturgeschichte im Landesmuseum Mainz erleben: „Die Nazarener“

Die Rheinland-Pfalz Bank unterstützt gemeinsam mit der Mainzer Volksbank die aktuelle Ausstellung „Die Nazarener“ im Landesmuseum Mainz. Die Ausstellung geht bis zum 25. November 2012.

Die Ausstellung versammelt beeindruckende Zeugnisse nazarenischer Kunst, die sich gerade in Rheinland-Pfalz in außerordentlicher Vielfalt erhalten hat. Die Einflüsse gleich dreier Akademien, der Düsseldorfer Schule im Norden, der Münchner Schule in der Pfalz und der Frankfurter Städelschule in Rheinhessen, wirkten auf das heutige Bundesland und ergeben so ein interessantes Spannungsfeld.

50 neue Exponate ab dem 18. September

Unmittelbar nach Ablauf der halben Ausstellungsdauer werden ab dem 18. September 50 der bislang gezeigten Exponate aus konservatorischen Gründen ausgetauscht. „Wir zeigen in der Ausstellung zahlreiche Arbeiten auf Papier, die einer nicht allzu langen Lichtbelastung ausgesetzt werden sollten. Aus diesem Grund tauschen wir einige der empfindlichsten Arbeiten aus“, sagt Dr. Norbert Suhr, Kurator der Ausstellung und Leiter der Graphischen Sammlung.

Nach dem Prinzip „Zeigen Sie Ihre Bankkarte der Landesbank Baden-Württemberg, BW-Bank oder der Mainzer Volksbank“ erhalten Sie einen Nachlass in Höhe von einem Euro auf den Eintrittspreis. Begleitende Besucher erhalten einen Eintrittspreisnachlass von je 0,50 Euro.

Eine Aufzeichnung der gewährten Eintrittspreisnachlässe erfolgt durch das Landesmuseum. Diese Aufzeichnung ist die Basis für eine Spende der Bank an die „Freunde des Landesmuseum Mainz“.

Öffnungszeiten Landesmuseum Mainz:
Dienstag 10.00 - 20.00 Uhr
Mittwoch-Sonntag 10.00 - 17.00 Uhr
Montag geschlossen

Kontakt

LBBW Rheinland-Pfalz Bank
Große Bleiche 54-56
D-55116 Mainz

Christina Eistert
Leiterin
Kommunikation und Marketing Mainz
Tel.: +49 6131 64 35250
Fax: +49 6131 64 34663

christina.eistert@LBBW.de